Flut und Dammbruch: Wie Medien über Flüchtlinge berichten

Wie selbstverständlich benutzten Medien vor rund 20 Jahren Begriffe wie "Flüchtlingsschwemme" und "Asylantenflut". Heute ist der Ton moderater. Doch manche berichten immer noch über Flüchtlinge, als kämen Naturkatastrophen über uns.
18.09.2014
Die lutherische Pfarrerin Tabea Baader arbeitet für die Church of Scotland. Am 18. September darf sie mit über Schottlands Unabhängigkeit von England abstimmen.
18.09.2014
Weltweit werden Christen verfolgt. Oberkirchenrat Thorsten Leißer, Theologischer Referent für Menschenrechte und Migration der EKD, berichtet über die Abwendung vom Glauben, die Strategie der Islam-Terroristen und die Opferrolle Unterdrückter.
17.09.2014
Weltweit werden Christen gezielt getötet, überfallen und vertrieben. Oberkirchenrat Thorsten Leißer, Theologischer Referent für Menschenrechte und Migration im Kirchenamt, erzählt im Interview, was die EKD dagegen unternimmt.
18.09.2014
Wo befindet sich der eigene Platz im Leben? Dieser Frage geht die Komödie "Charlottes Welt - Geht nicht, gibt's nicht", frei nach dem Roman "Charlottes Welt" von Susanne Fröhlich, nach.
17.09.2014
Ein Gastbeitrag von Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin des evangelischen Werks "Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst", zu dem auch die Diakonie Katastrophenhilfe gehört.
16.09.2014
Ein Gespräch über historische Fälle religiöser Verfolgung und die Gründe, warum Menschen gegen Minderheiten vorgehen.
17.09.2014
Nichts Neues in "Sin City": In "Sin City 2: A Dame to Kill For" treffen sich böse Buben und taffe Mädels zum Totentanz in Schwarz und Weiß - diesmal in 3D und mit Eva Green und Josh Brolin.
17.09.2014
Die Redaktion von "epd film" hat die Filme der Woche ausgesucht. Dazu zählen Robert Rodriguez' "Sin City 2: A Dame to Kill For" sowie "Heli", ein Film über die Eskalation der Gewalt in Südamerika.
16.09.2014
Regina Catrambone und ihr Ehemann Christopher leben auf Malta. Weil sie das Flüchtlingselend auf dem Mittelmeer nicht mehr mit ansehen konnten, schickten sie selbst ein Schiff raus.
15.09.2014
Im Bürgerkrieg 2012 war Timbuktu im Norden von Mali eine der ersten Städte, die von den islamistischen Rebellen und Tuareg-Milizen eingenommen wurde. Nahezu alle Christen flohen damals. Pastor Bouya aber ist zurückgekehrt.
18. August 14

Nahost-Konflikt: Vom Feind zum Menschen

Während sich in Nahost die Spirale von Krieg und Tod immer weiterdreht, entwickeln junge Erwachsene aus Israel und der Westbank in einer rheinischen Akademie den Plan für einen stabilen Frieden in Palästina. [mehr]
29. August 14

Die Kirche braucht mehr Kreativität

Über Religion wird in Deutschland fast nur noch in der Kirche geredet. Immerhin. Diesen Raum sollten wir besser nutzen, fordert Gerhard Wegner in seinem neuen Buch. Ein Plädoyer für mehr Mut und Lebendigkeit in der Kirche. [mehr]

Im Netz gefunden

Glauben